08. Nov
Sotto Voce!

Abokon­zert Phil­har­mo­ni­sches Kam­mer­or­ches­ter Wer­ni­ge­ro­de

Do. 19:30 Uhr

Wer­ni­ge­ro­de

Gerhart-Hauptmann-Gymnasium

Preis: 20 | 5 EUR (Schü­ler)

Philharmonisches Kammerorchester Wernigerode

Bar Avni Dirigentin

Johan­nes Deh­ning Kla­vier

Wim Henderickx Le Visio­ni di Paura

Wolfgang Rihm „Sotto Voce“ Not­tur­no für Kla­vier und klei­nes Orches­ter

Für seine zart­glied­ri­ge Kom­po­si­ti­on „Sotto Voce“ ließ sich Wolf­gang Rihm vom exzel­len­ten Kla­vier­spiel Daniel Bar­em­bo­ims inspi­rie­ren, dem er das Stück für dessen Mozart-Pro­gram­me auf den Leib schrieb und der es 1999 urauf­führ­te. „Wie oft hatte ich ihn schon gehört, und immer waren es die unver­gleich­lich instru­men­tier­ten Pia­nis­si­mi, die mich nicht los­las­sen woll­ten. Ich schrieb also ein klei­nes nächt­li­ches Kon­zert, in dem ich diese Piano-Erfah­rung mit dem Nach­den­ken über die mög­li­che oder unmög­li­che Erfin­dung von Kunst­schön­heit heute auflud“, beschreibt Rihm sein musi­ka­li­sches Kleinod.Komplettiert wird das Kon­zert mit »Le Visio­ni di Paura« vom bel­gi­schen Kom­po­nis­ten Wim Hen­de­rickx. Die junge Diri­gen­tin Bar Avni lernte dieses Werk bei der IMPULS Mas­ter­class für Diri­gen­ten 2017 am Bau­haus Dessau kennen. Mit Wim Hen­de­rickx ver­bin­det IMPULS eine beson­de­re Zusam­men­ar­beit – etli­che seiner außer­ge­wöhn­li­chen Kom­po­si­tio­nen waren beim Fes­ti­val zu hören.

|