09. Okt
macht und mittel

Sa TBC Uhr

Halle

Radio Corax

Preis: Eintritt frei

Yao Lu Toy-Piano

Ting Qin Toy-Piano

Kexin Liu Toy-Piano

Héctor Estuardo Hernàndez Villatoro Toy-Piano

Hannes Lingens „Tiny Tunes“ für vier Spiel­zeug­kla­vie­re à 25 Tasten (UA) – IMPULS-Auftragskomposition

Im Rahmen des Pro­jekts Sommer im Quartier

 

Mode­ra­ti­on: Sylvia Belka-Lorenz
Dr. Antje Müller Musik­wis­sen­schaft­le­rin, Geschäfts­füh­re­rin des Deut­schen Kom­po­nis­ten­ver­ban­des (DKV)
Dr. Ruth Heft­rig, Kunst­his­to­ri­ke­rin, Autorin, Geschäfts­füh­re­rin Berufs­ver­band Bil­den­der Künst­ler Sach­sen-Anhalt (BBK)
Julian Rieken, Kul­tur­ma­na­ger und Co-künst­le­ri­scher Leiter IMPULS
Jane Unger, Fach­be­reichs­lei­te­rin Kultur der Stadt Halle
Franz Rentsch, Vor­sit­zen­der der Gale­rie BLECH-Raum für Kunst, Meis­ter­schü­ler bei der Male­rin Sophia Schama

Musi­ka­li­sche Umrahmung:
Julia Wolfe „East Broad­way“ für Toy­pia­no und Boombox.
Toy­pia­no: Mikiko Motoike
„Cadav­re Exquis“, Euro­päi­sche Wan­der­kom­po­si­ti­on von Miche­le Foresi, Apol­li­ne Jesu­pret, Daria Scia, Sté­pha­ne Bozec, Ayumi Nabata – Deut­sche Erstaufführung

 

Anläss­lich der Deut­schen Erst­auf­füh­rung von „Cadav­re Exquis“, der ersten euro­päi­schen Ket­ten­kom­po­si­ti­on von jungen Komponist:innen aus Ita­li­en, Bel­gi­en, Deutsch­land, dar­un­ter Absolvent:innen des IMPULS campus der ver­gan­ge­nen Jahre, wird ein selbst­kri­ti­scher Blick auf die Ver­ga­be­pra­xis von Auf­trä­gen gewor­fen. Wie werden Auf­trags­wer­ke ver­ge­ben, wie Pro­jek­te geför­dert? Wie durch­läs­sig ist unsere Kunst­sze­ne? Wer ent­schei­det eigent­lich, was gute und schlech­te Kunst ist? Welche Ermög­li­chungs­sräu­me gibt es für Nachwuchskünstler:innen? Ein Gespräch über Macht, Ver­ant­wor­tung und Entscheidungen.

|