Guil­lau­me Con­nes­son

Werke:
  • »Deep Space« für Orchester
  • Night Club
Konzerte:

15. Nov Junge Meister!

16. Nov Junge Meister!

Guil­lau­me Con­nes­son, gebo­ren 1970, gehört schon jetzt zu den span­nends­ten Kom­po­nis­ten seiner Gene­ra­ti­on in Frank­reich. Er beherrscht das Orches­trie­ren per­fekt – eine Fähig­keit, die ihm sowohl die Sym­pa­thi­en des Publi­kums als auch der Orches­ter ein­bringt. Im Jahr 1998 gewann er den Cardin-Preis für Super­no­va, 1999 folgte der begehr­te Nadia-Bou­lan­ger-Preis, 2000 dann der SACEM-Award. Seine großen Orches­ter­kom­po­si­tio­nen wurden 2005 vom Scot­tish Natio­nal Orches­tra auf CD ein­ge­spielt. Neben seiner Kom­po­nis­ten­tä­tig­keit unter­rich­tet Con­nes­son zudem das Fach Orches­trie­ren an der Natio­nal Con­ser­va­to­ry.

2010 war Guil­lau­me Con­nes­son com­po­ser in resi­dence des IMPULS-Fes­ti­vals.

www.guillaumeconnesson.com

https://www.facebook.com/guillaume.connesson?fref=t