ANTONIS ANISSEGOS

Konzerte:

26. OKT VOLHARDING!

gebo­ren 1970 in Thes­sa­lo­ni­ki, ist ein grie­chi­scher Kom­po­nist und Pia­nist. Anis­se­gos, der bereits im Alter von sieben Jahren begann Kla­vier zu spie­len, stu­dier­te Kom­po­si­ti­on am Staat­li­chen Kon­ser­va­to­ri­um von Thes­sa­lo­ni­ki, an der Franz-Liszt-Aka­de­mie in Buda­pest, an der Wiener Musik­schu­le und an der Musik­hoch­schu­le Köln bei Krzy­sztof Meyer sowie Jazz­kla­vier bei John Taylor. 2002 schloss er zudem ein Stu­di­um bei Walter Zim­mer­mann an der Uni­ver­si­tät der Künste Berlin ab. Mit seiner Kam­mer­oper „Hun­de­herz” gewann Anis­se­gos im Jahr 2000 den den ersten Preis des Ber­li­ner Opern­prei­ses. 2002 folgte der Kom­po­si­ti­ons­preis des Ber­li­ner Senats für sein Stück „Stir­rings Still”.

Seit 2006 tritt er mit der Butoh-Tän­ze­rin Yuko Kaseki als Duo KAYA auf.

Anis­se­gos’ Kom­po­si­tio­nen für Kam­mer­en­sem­ble, Orches­ter und Thea­ter werden euro­pa­weit auf­ge­führt (u. a. Ensem­ble Modern, Ensem­ble Pian­da­e­mo­ni­um, Ensem­ble Mosaik, Ensem­ble Cornu­co­pia, Ensem­ble Dis­sonArt, Staat­li­ches Orches­ter von Thes­sa­lo­ni­ki, Far­ben­or­ches­ter in Athen, Junge Phil­har­mo­nie Thü­rin­gen). Er selbst wirkt in diver­sen Pro­jek­ten mit, u.a. Trio IAMA, Lynx, Grix u.v.m. und betreut seit 2006 einen Impro­vi­sa­ti­ons­work­shop in Agios Lav­ren­ti­os, Grie­chen­land. Als Pia­nist und Kom­po­nist arbei­tet Anis­se­gos in Europa und ist Mit­glied der Ensem­bles Euopean Music Pro­ject und des Ensem­ble Junge Musik.

 

www.enstase.com

Face­book