Leyan Zhang

Die 1996 in China gebo­re­ne Kom­po­nis­tin begann mit fünf Jahren Kla­vier zu spie­len. Ab Alter von neun Jahren erhielt sie Kom­po­si­ti­ons­un­ter­richt. 2008 bestand sie die Auf­nah­me­prü­fung im Haupt­fach Kom­po­si­ti­on an Music Middle School Affi­lia­ted to the Shang­hai Con­ser­va­to­ry of Music, wo sie bis 2013 Kom­po­si­ti­on, und auch Kla­vier, Musik­theo­rie, Gehör­bil­dung u.a. stu­dier­te. 2010 gewann sie mit ihrer Kom­po­si­ti­on „Die Nacht“ für Flöte und Kla­vier den 1. Preis des „Bar­ba­ra Tiao Com­po­si­ti­on Com­pe­ti­ti­on“. 2013 über­sie­del­te sie nach Deutsch­land, um Neue Musik ken­nen­zu­ler­nen und Kom­po­si­ti­on zu stu­die­ren. Wäh­rend dieser Zeit hat sie am Inter­na­tio­nal Col­le­ge of Music Ham­burg stu­diert und gleich­zei­tig Unter­richt von Prof. Xia­o­yong Chen erhal­ten. 2014 bestand sie die Auf­nah­me­prü­fung an der Musik­hoch­schu­le Lübeck, wo sie zur Zeit bei Prof. Dieter Mack studiert.

2016 nahm Leyan Zhang unter der Lei­tung von Annet­te Schlünz an der IMPULS Mas­ter­class für junge Kom­po­nis­ten am Bau­haus Dessau teil.