Chris­ti­an Fitzner

Konzerte:

04. Nov FREIHEIT!

Seit 1994 ist Chris­ti­an Fitz­ner geschäfts­füh­ren­der Direk­tor und künst­le­ri­scher Leiter des Phil­har­mo­ni­schen Kam­mer­or­ches­ters Wernigerode.

Nach dem Stu­di­um im Fach Diri­gie­ren nahm er erfolg­reich an inter­na­tio­na­len Diri­gen­ten­wett­be­wer­ben sowie Rund­funk- und Schall­plat­ten-Pro­duk­tio­nen teil. Fitz­ner lei­te­te das Städ­te­or­ches­ter Wangen im Allgäu und das Lan­des­ju­gend­kam­mer­or­ches­ter NRW. Dem Aufbau eines inter­na­tio­na­len Sin­fo­nie­or­ches­ters an der pri­va­ten Bil­kent Uni­ver­si­tät in Ankara folgte die Ernen­nung zum Leiter des deutsch-por­tu­gie­si­schen Jugendsinfonieorchesters.

Das Spiel­re­per­toire umfasst neben Kon­zer­ten Opern, Ope­ret­ten, Film­mu­sik­kon­zer­te und  Cross-Over-Veranstaltungen.

Mit der künst­le­ri­schen Neu­kon­zep­ti­on der kon­zer­tan­ten Auf­füh­run­gen im Schloss­hof von Wer­ni­ge­ro­de (1996) gelang es Fitz­ner, ein Erfolgs­pro­jekt ins Leben zu rufen, das heute unter dem Namen der „Schloss­fest­spie­le“ aus dem regio­na­len Musik­le­ben nicht mehr weg­zu­den­ken ist.

Anläss­lich des 20jährigen Jubi­lä­ums der deut­schen Wie­der­ver­ei­ni­gung grün­de­te er das „Orches­ter Deut­sche Ein­heit«, ein Pro­jekt­orches­ter, das ehe­ma­li­ge Musi­ker und Musi­ke­rin­nen der Lan­des­ju­gend­or­ches­ter, Musik­stu­den­ten, Stu­den­ten ande­rer Fach­rich­tun­gen und die pro­fes­sio­nel­len Musi­ker des Wer­ni­ge­röder Kam­mer­or­ches­ters zu einem semi­pro­fes­sio­nel­len Klang­kör­per vereint.

 

www.pkow.de