susanne hardt

Werke:
  • Haus aus geschwärztem Papier, Uraufführung, Impuls-Auftragskomposition
Konzerte:

04. nov. Dunkle Flammen

wurde 1993 in Mainz geboren. Im März 2012 schloss sie ihre Schulzeit mit dem Abitur ab. Im Rahmen der Wettbewerbe „Jugend Musiziert“ gewann sie diverse erste und zweite Preise sowohl mit Geige als auch mit Klavier auf Regional- und Landesebene. Für ihre Kompositionen wurde sie mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Andreas-Werckmeister-Preis der Stadt Halberstadt. 2014 gewann sie zudem den 1. Preis beim Wettbewerb für Filmmusik und Sounddesign des Leipziger Kurzfilmfestivals „Kurzsüchtig“ sowie den 3. Preis beim Kompositionswettbewerb „Solovioline trifft Schulklasse“ (Hannover).

Seit dem Wintersemester 2012/ 2013 studiert sie Musiktheorie bei John Leigh und u.a. Komposition bei Manos Tsangaris an der Hochschule für Musik Carl Maria von Weber Dresden.

Für ihre im k.o.m. musikverlag verlegte Komposition „Ein seltsamer Gast“ (für Violine und Klavier) erhielt Susanne Hardt 2012 den 1. Preis beim 19. Jugend-Kompositions-Wettbewerb des Deutschen Tonkünstlerverbandes – Landesverband Sachsen Anhalt.